radspaß hat das Ziel, die Fahrtechnik aller Kursteilnehmer*innen zu verbessern und deren Verkehrssicherheit zu erhöhen.

 

 

radspaß-Kurse werden 2020 in vier Pilotregionen angeboten:

Aktuelle radspaß-Kursangebote - Wählen Sie einen passenden Termin und Ort aus - Klicken Sie auf den Termin - Ist der Termin noch buchbar, sehen Sie auf der rechten Seite ein orangenes Fenster "jetzt Anmelden"

Wir feiern das radspaß-Fest 2020

Bitte melden Sie sich per Mail an info@radspass.org zum Fest an.

Häufige Fragen rund um radspaß sicher e-biken

  • Was macht radspaß sicher e-biken?

    radspaß sicher e-biken bietet kostenlose Trainings für mehr Sicherheit mit dem Pedelec (oder Fahrrad) an.

    Am Ende sollen alle Teilnehmende vor allen Dingen Spaß am Kurs und noch mehr Spaß und Sicherheit auf allen Pedelec-Fahrten haben.

     

  • Wie buche ich einen radspaß-Kurs

    radspaß-Kurse bitte ausschließlich über www.radspass.org buchen. Hierfür einfach einen der obenstehenden Termine auswählen. Eine automatische Weiterleitung zum Buchungsportal erfolgt. Ist ein radspaß-Kurs noch buchbar, ist auf der rechten Bildschirmhälfte ein orangenes Feld „Jetzt Anmelden“ zu sehen.

     

    Alternativ kann über das Veranstaltungsportal auch nach Kursen in der näheren Umgebung gesucht werden.

    touren-termine.adfc.de

    https://touren-termine.adfc.de/
  • Was brauche ich, um an einem radspaß-Kurs teilnehmen zu können?

    Ein funktionstüchtiges Pedelec (oder Fahrrad) und eine passende Ausrüstung (Helm und Kleidung). Alle wichtigen weiteren Informationen zum jeweiligen radspaß-Kurs werden bei der radspaß-Kurs-Buchung angezeigt.

  • Wieso werden radspaß-Kurse kostenlos angeboten?

    Ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer haben ein Anliegen daran, die radspaß-Inhalte an interessierte Personen weiterzugeben. Zudem werden vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg Fördergelder gewährt: „Wir wollen, dass alle Pedelec-Fahrer sicher und unfallfrei unterwegs sind und die Freude am Radfahren genießen können“ Minister Winfried Hermann.

  • Welche Inhalte werden in den radspaß-Kursen vermittelt?

    radspaß hat das Ziel, die Fahrtechnik aller Kursteilnehmer*innen zu verbessern und damit die allgemeine Verkehrssicherheit zu erhöhen.

    Hierfür bieten wir in maßgeschneiderten Kursen jede Menge Fahrspaß mit dem Pedelec.

    Neben zahlreichen Fahrtechnik-Übungen zur Schulung der Koordination und Reaktion, werden auch Themen der Verkehrssicherheit behandelt.

     

  • Für wen eignet sich das radspaß-Kurs-Angebot?

    Das radspaß-Training eignet sich besonders für alle Personen, welche das Pedelecfahren neu für sich entdeckt haben, Fragen rund um das Pedelec(-Fahren) haben oder einfach nur ein paar Koordinations-Übungen mit dem Rad machen möchten. Auf einem Übungs-Parcours werden spezielle Fahrsituationen erprobt, um in sicherer Umgebung ein Gefühl für das Rad zu entwickeln.

    Am Ende sollen alle Teilnehmende vor allen Dingen Spaß am Kurs und noch mehr Spaß und Sicherheit auf allen Pedelec-Fahrten haben.

     

  • Wo werden radspaß-Kurse angeboten?

    Das Projekt ist in 2020 in den Landkreisen Böblingen, Rems-Murr, Konstanz und Tübingen gestartet. Daher können vorerst auch nur in diesen vier Landkreisen Kurse gebucht werden.

  • Ich kenne eine Gruppe von Menschen, die gerne einen radspaß-Kurs besuchen möchte, habe aber kein passendes Angebot gefunden.

    Gerne versuchen wir auch in den genannten Landkreisen radspaß-Kurse nach Wunsch anzubieten. Hierzu sollten mindestens vier Interessierte Personen bekannt sein. Gerne können Sie dann ihre Terminvorschläge an info(at)radspass.org zusenden. Wir werden versuchen, einen Trainer oder eine Trainerin und einen Ort für das Training zu organisieren.

Impressionen aus den ersten Trainer*innen Seminaren im Rems-Murr-Kreis und in Böblingen

Presse & Kontakt

Pressespiegel

Bleiben Sie in Kontakt